28.07.2021, 07:00

MEDIENMITTEILUNG - Ehemalige kubanische Nationalspielerin Dalila Palma Rodriguez wechselt innerhalb Volero von Le Cannet zu Zürich

Zürich, 28. Juli 2021 – Mit der Bekanntgabe des letzten Neuzugangs aus Kuba, schliesst Volero Zürich das finale Spielerkader für die Saison 2021/22. Die junge Kubanerin ist seit 2019 Teil des französischen Ablegers Volero Le Cannet.

Die 21-jährige Athletin erleidet in ihren letzten zwei Jahren mehreren Verletzungen. Zwei Mal hatte Dalila Palma Rodriguez sich am gleichen Knie verletzt. Zuletzt als sie auf Leihbasis gegen Saisonende beim Partnerclub M.O. Mougins VolleyBall aufgelaufen ist. Im Juni 2021 wurde die 194 Zentimeter grosse Diagonalspielerin in Frankreich erfolgreich operiert. Ihre Reha absolviert sie aktuell in Le Cannet, die voraussichtlich gegen Ende des Jahres abgeschlossen wird. Für ihren sportlichen Aufbau wird sie anschliessend zum Team von Volero Zürich stossen.

Stav Jacobi, Präsident von Volero Zürich, begründet diesen Wechsel wie folgt: «Dalila ist eine von mehreren jungen Talenten, die Volero im Laufe der Jahrzehnte auf sportlichem Wege begleiten durfte. Somit ist es für uns selbstverständlich, dass wir auch in schlechteren Zeiten zu unseren Spielerinnen stehen, und sie mit allem Möglichen unterstützen auf ihrem Weg zurück an die Spitze.»

Ansprechperson für Medien
Volero Zürich AG
Tina Lenzinger
Mitarbeiterin Marketing & Kommunikation
marketing@volerozuerich.ch
T: +41 43 888 60 40
www.volerozuerich.ch