07.07.2021, 12:00

MEDIENMITTEILUNG - Volero Zürich verpflichtet die kroatische Mittelblockerin Maja Sandrk

Zürich, 7. Juli 2021 – Für die kommende Saison 2021/22 nimmt Volero Zürich die 187cm grosse Mittelblockerin vom französischen Club Evreux Volleyball unter Vertrag. Die 25-jährige Kroatin stellte ihr Talent bereits in der letzten Saison unter Beweis und holte sich mit ihrem Team den ersten Platz in der zweithöchsten französischen Liga.

Das Kader, mit welchem die Volero Zürich AG in der Saison 2021/22 die Meisterschaft bestreiten wird, wurde bereits mit starken Neuzugängen wie den Schweizer Nationalspielerinnen Gabi Schottroff, Chiara Ammirati und Mathilde Engel ausgebaut. Neben diesen Schweizer Top-Athletinnen, bleiben auch die kroatische Profispielerin Lea Deak und die Serbinnen Ana Pejicic und Katarina Jovic durch ihre weiterlaufenden langfristigen Verträge bei Volero Zürich.

Maja Sandrk spielt seit mehreren Jahren in diversen Ländern und Ligen professionell Volleyball. Bevor die 25-jährige Athletin in die französische Liga wechselte, spielte sie bereits eine Saison beim slowakischen Club VC NITRA und während drei Jahren bei OK Olimpik in ihrem Heimatland Kroatien. Mit dieser Erfahrung wird sie das junge Team von Volero Zürich unterstützen. Durch ihr zielstrebiges und pflichtbewusstes Auftreten übt sie ihren Mitspielerinnen gegenüber eine grosse Vorbildunktion aus und wird die Mannschaft zu Höchstleistungen antreiben.

Stav Jacobi, Präsident von Volero Zürich, ist überzeugt, dass Maja Sandrk menschlich wie auch spielerisch das Kader optimal ergänzt: «Maja gibt dem Team die nötige Stabilität und Durchschlagskraft, um die angestrebten Ziele der Saison 21/22, in die Schweizer Nationalliga A aufzusteigen sowie den Cupfinal zu erreichen, durchzusetzen.»

Ansprechperson für Medien
Volero Zürich AG
Tina Lenzinger
Mitarbeiterin Marketing & Kommunikation
marketing@volerozuerich.ch
T: +41 43 888 60 40
www.volerozuerich.ch