10.03.2021, 17:00

MEDIENMITTEILUNG - Schweizer Nationalspielerin Gabi Schottroff kehrt zurück zu Volero Zürich

Foto: Valeriano Di Domenico

Gabi Schottroff

 

Die 192 Zentimeter grosse Mittelblockerin, welche bereits als Jungtalent von 2016 bis 2018 bei Volero Zürich unter Vertrag stand, wird in der kommenden Saison 2021/22 wieder für das «Purple-Team» auflaufen.

Zürich, 10. März 2021 – Die Nationalspielerinnen im Kader von Volero Zürich häufen sich. Der Zürcher Stadtclub setzt nun auch auf der Mitteposition auf Schweizer Stärke und verpflichtet die ursprünglich aus dem Kanton Schwyz stammende Gabi Schottroff. Die 23-jährige Athletin kehrt nach drei Jahren beim baslerischen NLA-Club Sm’Aesch Pfeffingen zurück und will mit dem Team von Volero Zürich nach Höchstleistung streben.

In den vergangenen drei Jahren konnte Gabi mit dem Team von Sm’Aesch Pfeffingen einmal den Vize-Schweizermeistertitel holen sowie den Supercup 2020 für sich entscheiden. Zuvor spielte die damals 19-jährige Schweizerin bereits zwei Saisons bei Volero Zürich in der NLA, wurde zweimal Meister und Cup Sieger und konnte dabei auch international bereits Einsätzen in der Champions League für sich verbuchen. Ihre Grösse und Ihr Potenzial konnte sie schon damals des Öfteren unter Beweis stellen. Mit Gabi Schottroff und Laura Koutsogiannakis (vormals Unternährer) stehen also zwei Spielerinnen aus dem damaligen Star-Ensemble wieder gemeinsam auf dem Spielfeld.

Stav Jacobi, Präsident von Volero Zürich, zeigt sich erfreut, Gabi Schottroff erneut im Team begrüssen zu dürfen: «Mit Gabi verpflichten wir eine Spielerin, welche einen starken Bezug zum Club hat. Ich freue mich sehr darüber, diese Position mit einer bekannten und ambitionierten Athletin besetzen zu können. Auch die Tatsache, dass nach Elisa Suriano, Marija Smilkovic, Chiara Ammirati, Mathilde Engel und Godeliv Schwarz nun eine weitere Schweizer Nationalspielerin sich unserem Klub anschliesst freut mich sehr. Dies zeigt, dass Volero Zürich für junge Schweizer Nationalspielerinnen nach wie vor für professionelles Volleyball auf höchstem Niveau steht.»

Gabi Schottroff freut sich ebenfalls auf die neue Herausforderung und ist bereit, im Team von Volero Zürich Verantwortung zu übernehmen: «Es reizt mich in einem jungen und dynamischen Team wie jenes von Volero Zürich eine Führungsrolle einzunehmen und die gesetzten Ziele, mit harter Arbeit und Disziplin, zu erreichen.»

Ansprechperson für Medien

Volero Zürich AG
Tina Lenzinger
Mitarbeiterin Marketing & Kommunikation
marketing@volerozuerich.ch
T: +41 43 888 60 40
www.volerozuerich.ch