14.09.2020, 20:19

Eine intensive Trainingswoche in Slowenien geht zu Ende

Für Volero Zürich geht ein sehr intensives Trainingslager zu Ende. Die Bedingungen in Maribor waren optimal um sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Die fünf bestrittenen Testspiele verhalfen dem Team, sich ein erstes Mal in den Wettkampfmodus zu spielen.

Für Headcoach Svetlana Ilic waren dabei die Resultate der Spiele zweitrangig. Der Trainerstab konnte verschiedene Spielvarianten testen und die Erkenntnisse welche man so aus diesen Spielen mitnehmen konnte, sind sehr wertvoll für die letzte Phase der Saisonvorbereitung. Im letzten Testspiel gegen den VC Tirol Innsbruck, setzte Ilic vor allem auf die jüngeren Spielerinnen, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, wichtige Erfahrungen sammeln zu können. 

Nun reist das Team wieder zurück nach Zürich und wird sich, nach zwei Erholungstagen, weiter auf den bevorstehenden Saisonstart vorbereiten. 

Hier die Resultate der letzten drei Testpartien:

🏐 Itas Città Fiera Martignacco vs. Volero Zürich 3:2
25:21 / 18:25 / 25:17 / 19:25 / 15:13 

🏐 OK Nova KBM Branik Maribor vs. Volero Zürich 3:1
26:24 / 16:25 / 25:18 / 27:25

🏐VC Tirol Innsbruck vs. Volero Zürich 1:4
13:25 25:18 16:25 14:25 7:15