21.10.2018, 16:34

Serbinnen holen zum ersten Mal in der Geschichte WM-Gold!

Serbien gewinnt WM Gold

© FIVB

Das serbische Nationalteam, welches zu einem Drittel aus aktuellen und ehemaligen Volero-Spielerinnen besteht, gewann gestern in einem hart umkämpften Volleyball-WM-Final mit 3:2 gegen Italien.

Gestern Samstag fand der WM-Final der Frauen in Yokohama statt. Nach zweimaligem Rückstand ringte die serbische Nationalmannschaft die Italienerinnen nieder und besiegte somit einen der ganz grossen WM-Favoriten mit 3:2 (21:25, 25:14, 23:25, 25:19, 15:12). Serbien wird zum Dominator des Frauen Volleyballs. Vor einem Jahr konnten die Serbinnen bereits schon EM-Gold erobern und bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 Silber. Die USA als Titelverteidiger mit der ehemaligen Volero-Spielerin Foluke Akinradewo musste sich mit dem fünften Rang zufrieden geben.

Volero Zürich gratuliert der serbischen Nationalmannschaft, insbesondere den Volero-Spielerinnen Bojana Zivkovic, Tijana Malesevic, Brankica Mihajlovic, Ana Bjelica und Silvija Popovic unter der Leitung von zwei einstigen Volero-Betreuern, Head Coach Zoran Terzic und Physiotherapeut Sinisa Mladenovic zum Weltmeister-Titel!