14.10.2017, 10:45

Saisonstart in der Munotstadt

Volero Zürich gegen VC Kanti Schaffhausen, saisonstart Munotstadt

Block von Gabi Schottroff und Rosir Calderon Diaz am Indoor Sports Supercup 2017 / 📷 indoorsports.ch

Zürich, 14. Oktober 2017 – Das Kader von Volero Zürich ist komplett und morgen Sonntag steht bereits schon das erste Spiel der Nationalliga A Meisterschaft gegen VC Kanti Schaffhausen an.

Trotz anfänglichen Schwierigkeiten konnte Volero Zürich am vergangenen Wochenende bereits schon den ersten Pokal nach Hause tragen. In einem hart umkämpften Spiel konnte sich Volero in einem 5-Satz-Krimi gegen den letztjährigen Vize-Meister Sm’Aesch Pfeffingen durchsetzten und gewann den Indoor Sports Supercup mit 3-2.

Dies trotz dem angekündigten und erfolgreich umgesetzten Generationenwechsel. Das Kader wurde weitgehend neu zusammengestellt mit jungen, teils ungeschliffenen Diamanten. Dies mit dem Ziel, die Spielerinnen längerfristig eigens unter Vertrag zu halten und somit auf den Aufbau und die Förderung von jungen Talenten zu setzen. Natürlich ist auch die eine oder andere mehr erfahrenere Spielerin im Kader, welche im Team mit ihren langjährigen Erfahrungen Vorbildfunktionen übernehmen werden.

Nicht nur im Kader, sondern auch im Staff gab es einen Wechsel. Der Brasilianer Anderson De Oliveira Rodrigues wird in dieser Saison an Volero’s Seitenlinie stehen. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Spitzenspieler und Trainer konnte Volero mit Sicherheit einen zielstrebigen Head Coach gewinnen. Andy kennt die Tücken und Schwierigkeiten des Volleyballs zu gut. Des Weiteren ist er Co-Trainer der brasilianischen Männer-Nationalmannschaft mit welcher er im letzten Jahr die olympischen Spiele gewonnen hat.

Kanti Schaffhausen wagte ebenfalls einige Wechsel

Morgen Sonntag kommt es zu den ersten Spielen in der Nationalliga A Saison. Volero Zürich wird auswärts gegen den letztjährigen achtplatzierten VC Kanti Schaffhausen antreten. Wie der VC Kanti Schaffhausen am Freitag in einer Mitteilung verlauten liess, starten sie mit acht neuen Spielerinnen und einem neue Head Coach in die Saison. Nicki Neubauer ist beim VC Kanti bereits schon zuhause. Nach fünfjähriger erfolgreicher Tätigkeit bei TS Volley Düdingen beschlossen die Schaffhauserinnen, den Deutschen in die Munotstadt zurückzuholen. Wir sind gespannt, wie sich die beiden Teams in ihren neuen Konstellationen zurechtfinden und freuen uns auf ein mitreissendes Spiel.

Die Partie VC Kanti Schaffhausen gegen Volero Zürich findet am Sonntag, 15. Oktober 2017 um 17:30 Uhr in der BBC-Arena statt. Für Zuhausegebliebene gibt es unter www.volleyball.ch einen Liveticker.