05.07.2017, 16:15

Mittelblockerin aus den USA

US-Amerikanerin verstärkt Volero Zürich

Zürich, 05.07.2017 – Die Hoffnungsträgerin des amerikanischen Nationalteams, Inky Ajanaku, wird in der kommenden Saison für Volero Zürich auflaufen.

Der Weggang der US-Legende Foluke Akinradewo hat eine Lücke in den Reihen von Volero hinterlassen, welche mit dem Top-Talent Inky Ajanaku geschlossen wird. Die 1.91m grosse US-Amerikanerin spielte zuvor während fünf Saisons beim starken Team aus der Stanford Universität und durfte sogleich als Captain auftreten. Nach dem letztjährigen Gewinn der NCAA-Meisterschaft wurde die 22-jährige zum MVP der Liga gekürt.

„Diese Verpflichtung passt perfekt in unsere Strategie des Generationswechsels. Die Tatsache, dass sich Inky trotz lukrativen Angeboten aus der Türkei und Italien für Volero entschieden hat und in die Fussstapfen von Foluke Akinradewo tritt, zeigt die internationale Ausstrahlung des Zürcher Traditionsklubs“, sagt Volero-Präsident, Stav Jacobi, zum Neuzugang.