26.06.2017, 15:00

Volero verpflichtet brasilianischen Head Coach

VOLERO VERPFLICHTET BRASILIANISCHEN HEAD COACH

Zürich, 26.06.2017 – Zum ersten Mal in der Geschichte von Volero Zürich wird das Team von einem Head Coach aus Brasilien geführt. Mit Anderson de Oliveira Rodrigues stösst eine schildernde Persönlichkeit zur Volero-Familie.

Mit der Verpflichtung von Anderson de Oliveira Rodrigues konnte Volero einen Head Coach mit langjähriger Spielerfahrung gewinnen. Als Spieler hat Andy, trotz der für die heutigen Verhältnisse ziemlich bescheidenen Grösse von 1.90m, ziemlich alles gewonnen, was ein Volleyballer gewinnen kann: Olympiasieger im Jahr 2004, zweifacher Weltmeister 2002 und 2006, 5-facher Welt Liga Sieger und 2-facher Welt Cup Sieger.
Nach dem Ende der Spielerkarriere stand der gebürtige Brasilianer in den vergangenen fünf Jahren in der brasilianischen Superliga in drei verschiedenen Frauen-Teams als Head Coach an der Seitenlinie: Minas Tennis Club, Armee Volleyball Club und zuletzt bei Brasilia VC.
Im vergangenen August hatte der 43-jährige die Olympischen Spiele erneut gewonnen, diesmal aber als Co-Trainer der brasilianischen Männer-Nationalmannschaft.
"Die Struktur, die Professionalität und der Entscheid, mit einem jüngeren Team in die Saison zu starten, haben mich dazu bewegt, mich dieser Herausforderung zu stellen", so Rodrigues zu seiner neuen Aufgabe in der Limmatstadt.

Wir freuen uns Anderson (Andy) de Oliveira Rodrigues bei Volero Zürich begrüssen zu dürfen und sind uns sicher, einen erfahrenen und zielstrebigen Head Coach gewonnen zu haben.