20.02.2017, 08:15

Gabi und Julie qualifizieren sich für nächste Runde

Gabi Schottroff an der U23-SM mit dem VBC züri unterland

Gabi Schottroff bei einem Kurzangriff im Spiel gegen das favorisierte Sm'Aesch-Pfeffingen

Die Juniorinnen des VBC züri unterland, welche mit den NLA-erfahrenen Spielerinnen Julie Lengweiler und Gabi Schottroff von Volero Zürich verstärkt wurden, haben den Einzug in die zweite Runde der diesjährigen U23-Schweizermeisterschaft geschafft.

Am ersten Spieltag des neuen Schweizermeisterschafts-Modus im fernen Cheseaux mussten sich die Zürcherinnen in einer Gruppe mit Sm’Aesch-Pfeffingen, Genève Volley und Volley Toggenburg beweisen. Der Gruppensieger qualifizierte sich direkt für den zweiten Spieltag, als Gruppenzweiter oder -dritter wartete der Kreuzvergleich.

Die Zürcherinnen setzten sich in eben diesem Kreuzvergleich gegen die Aargauer Kooperation Volley Fricktal-Volley Smash 05 durch und qualifizierten sich damit erfolgreich für die Runde der besten acht Teams, welche am 2. April ausgetragen wird. 

Mehr Bilder und einen ausführlichen Bericht findest Du auf der Homepage des VBC züri unterland: www.vbczu.ch