16.02.2017, 11:30

Tabellenführung zurückerobert

Volero Zürich holt sich im Nachtragsspiel gegen den VBC Cheseaux den 149. Sieg in Folge und steht damit wieder an der Spitze der NLA-Tabelle.

Am gestrigen Abend wurde das Nachtragsspiel zwischen dem VBC Cheseaux und Serienmeister Volero Zürich durchgeführt. Die ersten beiden Durchgänge konnten die Zürcherinnen deutlich für sich entscheiden (16:25 und 13:25). Nur im dritten Satz hielten die Waadtländerinnen dagegen und blieben bis zum Spielstand von 17:17 auf Augenhöhe. Letztendlich konnte das Team von Zoran Terzic aber auch den Dritten Satz mit 21:25 gewinnen. Nach nur gerade 65 Minuten stand somit Volero Zürich als Sieger fest.

Dies war zudem der 149. Sieg für Volero in Folge. Erfolg Nummer 150 in Folge in der höchsten Schweizer Liga können die Zürcherinnen diesen Samstag um 19.00 Uhr in der Sporthalle Im Birch gegen das neuntplatzierte Lugano erzielen.