13.10.2016, 23:40

Mabuhay aus Manila

Volero Zürich kommt in Volero im Flughafen an

Manila, Philippinen, 13. Oktober 2016 – Der amtierende Schweizer Meister Volero Zürich ist gut in der philippinischen Metropole Manila angekommen und bereitet sich nun in den kommenden Tagen auf die FIVB Volleyball Women’s Club World Championship vom 18. bis 23. Oktober vor.

Wir sind gelandet! Heute, Donnerstag, um 18 Uhr Lokalzeit kam unser Team nach über sechzehn Stunden im Flieger in der philippinischen Hauptstadt Manila an.

Doch die Spielerinnen hatten am Abend nur wenig Zeit um sich zu erholen – wurden sie doch noch bei der Gepäckausgabe des Flughafens von einer Vielzahl an Journalisten und Photographen willkommen geheissen.

Nach einigen Interviews und Bildern ging es dann für den amtierenden Schweizer Meister mit einer Polizeieskorte direkt zum offiziellen Hotel der FIVB Volleyball Women’s Club World Championship.

Dort gaben Foluke Akinradewo und Mariana dem Host Broadcaster TV 5 noch ein Interview über die FIVB Volleyball Women’s Club World Championship und die gesteckten Ziele des Teams.

Morgen geht es für das Team mit einigen Fitness- sowie Balltrainingseinheiten weiter. Zoran Terzics Starensemble wird sich in den kommenden Tagen weiter akribisch auf das prestigeträchtigste Turnier des internationalen Clubvolleyballs vorbereiten, vor dem ersten offiziellen Training in der Mall of Asia Arena am Montag.

Zudem werden die Volero-Stars morgen, Samstag, um 14 Uhr Lokalzeit (8 Uhr Schweizer Zeit) an einem speziellen Meet & Greet mit den philippinischen Volleyballfans und den Medien teilnehmen.

Die Gegner des amtierende Schweizer Meisters werden morgen sowie am Sonntag in Manila eintreffen.