22.07.2016, 13:15

Voleros Gruppengegner für Clubweltmeisterschaft bekannt

Spielplan Volero Zürich an CWC 2016


Zürich, 22. Juli 2016 – Volero Zürich trifft an der 2016 FIVB Volleyball Women’s Club World Championship vom 18. bis 23. Oktober in Manila in der Gruppenphase auf Bangkok Glass, VakifBank Istanbul und Hisamitsu Springs Kobe.

Nun sind sie bekannt. Der internationale Volleyballverband FIVB hat die Pools sowie den Spielplan der 2016 FIVB Volleyball Women's Club World Championship vom 18. bis 23. Oktober veröffentlicht.

Die Zürcherinnen haben dabei eine äusserst spannende Gruppe erwischt, welche das Attribut "meisterlich" ohne Zweifel verdient. Denn auch Voleros Gruppengegner Bangkok Glass, VakifBank Istanbul und Hisamitsu Springs Kobe sicherten sich in der vergangenen Saison in ihren jeweiligen nationalen Meisterschaften den Titel.

Der Pool der Zürcherinnen in der Übersicht:

  • Team B1 - Bangkok Glass

  • Team B2 - VakifBank Istanbul

  • Team B3 - Volero Zürich

  • Team B4 - Hisamitsu Springs Kobe

Währenddem der amtierende Schweizer Meister zum ersten Mal in der Clubgeschichte auf die Teams aus Bangkok und Kobe trifft, kennt Zoran Terzics Mannschaft den Gegner aus Istanbul bestens. Denn die Zürcherinnen haben mit dem amtierenden türkischen Meister noch eine Rechnung offen. Nach dem knappen Aus in der vergangenen Champions-League-Saison gegen das Topteam vom Bosporus, wollen sich die Zürcherinnen nun in der Gruppenphase revanchieren und mit dem Gruppensieg eine gute Ausgangslage fürs Halbfinale schaffen.

Volero-Trainer Zoran Terzic weiss jedoch, dass es eine starke Leistung in allen Partien braucht um den Sprung ins Halbfinale zu schaffen: "Wir sprechen hier von drei Meistern aus drei der stärksten Ligen der Welt. Auf diesem Level ist die Luft eng und man muss jeden noch so kleinen Fehler teuer bezahlen. Ich glaube aber an mein Team und bin überzeugt, dass wir das Zeug dazu haben, um uns den Poolsieg zu erkämpfen." Los geht es für die Zürcherinnen am Dienstag, den 18. Oktober, um 10.30 Uhr Schweizer Zeit gegen den thailändischen Meister Bangkok Glass. Am Mittwoch, den 19. Oktober, folgt dann wiederum um 10.30 Uhr die Partie gegen das japanische Topteam Hisamitsu Springs.

Der grosse Showdown in der Gruppenphase wartet dann am Donnerstag, den 20. Oktober, um 10.30 Uhr mit dem Spiel gegen VakifBank Istanbul. Dabei braucht der amtierende Schweizer Meister mindestens zwei Siege um den Sprung ins Halbfinale zu schaffen, denn nur die Ersten und Zweiten der jeweiligen Pools schaffen den Sprung die K.O.-Phase.

In Pool A auf der anderen Seite messen sich der amtierende Champions-League-Sieger Pomì Casalmaggiore, der brasilianische Meister Rexona AdeS, Titelverteidiger Eczacibasi VitrA Istanbul sowie PSL Manila, ein aus den besten lokalen sowie ausländischen Spielerinnen der philippinischen Liga bestehendes All-Star-Team.

Der komplette Spielplan der 2016 FIVB Volleyball Women's Club World Championship sieht wie folgt aus: Spielplan CWC 2016