06.05.2016, 15:00

Vier Abgänge bei Volero Zürich

Abgänge Vansant, Hagglund, Podskalnaya, Barakova


Zürich, 6. Mai 2016 – Krista Vansant (4. v.l.), Natalie Hagglund (1. v.l.), Juliia Podskalnaya und Petya Barakova werden in der kommenden Saison nicht mehr für den Schweizer Serienmeister Volero Zürich auflaufen.

Die Volleyball-Clubsaison in der Schweiz ist zwar vorbei, doch bekanntlich ist nach der Saison bereits schon wieder vor der Saison. Und währenddem sich Silvija Popovic, Bojana Zivkovic und Foluke Akinradewo nicht nur auf die kommende Meisterschaft mit den Zürcherinnen sondern auch auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro mit ihren Nationalmannschaften vorbereiten, haben vier Spielerinnen den Schweizer Double-Sieger nach der abgelaufenen Saison verlassen.

Unter den Abgängen sind neben den US-Amerikanerinnen Krista Vansant und Natalie Hagglund auch die russische Mittelblockerin Juliia Podskalnaya und Youngster Petya Barakova aus. Bulgarien

Neuzuzüge für die kommende Saison werden wir zu einem späteren Zeitpunkt sowohl auf unserer Website als auch auf unseren Sozialen Medien bekanntgegeben.

Volero möchte sich bei Krista, Natalie, Juliia und Petya für den Einsatz bedanken und wünscht ihnen auf dem weiteren Weg alles Gute!